Dominik Bützberger

 

geboren 1960 in Zürich

 

Im Spätsommer 2020 arbeitet Dominik Bützberger zusammen mit 16 anderen Kunstschaffenden aus dem Atelier vom Wolf in der Säule Zürich in der Hard-Cover Art Gallery. Während rund drei Wochen verlässt er also sein Stammatelier, um sich auf eine weitere gestalterische Entdeckungsreise zu begeben. Anschliessend zeigt er die entstandenen Werke im Rahmen einer Gruppenausstellung mit dem Titel «Der Wolf geht auf Reisen».

 

Dominik Bützberger legte 1976 den Meisterkurs für Musik im Muraltengut Zürich bei Gregor Piatigarsky ab. Danach übersiedelte er in die USA, wo er die Highschool in Blommington, Indiana absolvierte. Nachdem er 1979 in die Schweiz zurückkehrte, bildete er sich musikalisch durch verschiedene Meisterkurse im In- und Ausland weiter. Im Anschluss erhielt Bützberger ein Engagement im Luzerner Stadtorchester und später im Symphonieorchester in Stawanger, Norwegen.

Malen gehört wie die Musik zu den grossen Leidenschaften von Dominik Bützberger. Er arbeitet regelmässig im Atelier vom Wolf in der Säule. In expressiver, grosszügiger Handschrift, eher in Pastelltönen gehalten, entstehen seine meist abstrakten Bilder, die oft auch an Musik erinnern. Bützberger: «Ich male nach inneren Bildern.»

 

Das Atelier vom Wolf in der Säule ist eine Tagesstätte für Menschen, die aufgrund einer psychischen Beeinträchtigung eine IV-Rente beziehen. Es bietet Raum für gestalterisches Tun, eine Tagesstruktur, Halt und die Möglichkeit, soziale Kontakte zu pflegen, um eine grösstmögliche Selbstwirksamkeit zu erleben.

 

September 2020

© 2020 Hard-Cover Art Gallery | Hardplatz 21 | CH-8004 Zürich-Hard

Design: GYSIN [Konzept+Gestaltung]