MARTHAMUTAPAY

 

Die Mitwirkenden vom Quantum Kollektiv nähern sich im Herbst 2020 in ihrer Live-Performance jenem mystischen Lebewesen an, das uns seit Menschengedenken anzieht oder gar beflügelt. Die Welt des Zuschauers trifft auf die Welt des Champignons – die Performer*innen fungieren als Mittler. Während diesem karnevalesken Ereignis verschwimmt das Gewohne allmählich mit dem Entrückten.

MARTHAMUTAPAY ist eine der sieben Mitwirkenden vom Quantum Kollektiv.

 

Die Tänzerin und Schauspielerin ist fasziniert von Bewegung in jeglicher Form und den grenzenlosen Möglichkeiten den Körper als Werkzeug, Spielplatz und Projektionsfläche zu benutzen. Sie stellt sich Fragen nach dem Individuum als Teil der Gesellschaft. Dabei geht sie dem nach, was uns antreibt, in Wallung und letztendlich zum Nachdenken beziehungsweise Handeln bringt. Sie erfreut sich tagtäglich darüber Irritationen, Überraschungen und Unebenheiten in der Welt anzutreffen und diese mit Sprache, Materialien und dem Körper in einen performativen Raum setzen zu können. In ihren aktuellen Projekten sucht MARTHAMUTAPAY nach Möglichkeiten, Nähe auf Abstand zum Publikum zu gewinnen und dabei anhand von Grenzerfahrungen etwas Nachhaltiges und Bedeutendes in sich und den Teilnehmenden zu provozieren.

 

Nach ihrem Maturitätsabschluss war MARTHAMUTUPAY in Zürich in verschiedensten Tanz- und Theaterprojekten involviert. Zurzeit absolviert sie ein Studium in Physical Theater an der Accademia Dimitri im Tessin. 

 

MARTHAMUTAPAY geb. 1991 in Chur

© 2020 Hard-Cover Art Gallery | Hardplatz 21 | CH-8004 Zürich-Hard

Design: GYSIN [Konzept+Gestaltung]