© 2020 Hard-Cover Art Gallery | Hardplatz 21 | CH-8004 Zürich-Hard

Design: GYSIN [Konzept+Gestaltung]

Sarah Büchel

geboren 1980 in Stans
wohnhaft in Zürich
sarahcortiana@googlemail.com
Juni 2019: Sarah Büchel gestaltet gemeinsam mit ihrer Freundin Franziska Martin das Panel an der Hausfront der Hard-Cover Art Gallery. Zwei in sich verschlungene Schriftzüge aus gefärbten Plastikschläuchen und mit LED-Lämpchen bestückt, weisen auf die Aktionen in unserem Kunstraum hin – HARD-COVER / ART LOVER. Montiert sind die Tubes auf einer blau-grün grundierten Holzblende. Das Panel trägt unverkennbar die Handschrift Büchels: Licht und Architektonik ergänzen sich beispielhaft, bespielen den Hardplatz selbstbewusst. Erinnerungen an Edward Hoppers Malerei tauchen auf.

 

Scharfen Blickes beobachtend, im Hintergrund gestaltend. Das Metier der Szenerie scheint Sarah Büchel gänzlich auszufüllen – und umgekehrt. So verbindet die diplomierte Ingenieurin für Veranstaltungs- und Produktionstechnik gewandt Licht mit Materie, um immerzu neue Räume und Bühnen zu erschaffen, Schauplätze, wo Ort und Zeit verschmelzen, um ein Publikum zu bannen. Auch unbeleuchtete Flächen faszinieren die Theaterfrau. «Schatten sind immer wichtige Mitspieler in Stücken, ob bewusst oder unbewusst.»

 

Früh sammelte Büchel Erfahrungen beim Theater. Mit zehn Jahren stand sie erstmals als Darstellerin auf der Bühne. Später entdeckte sie die Magie des Lichts und ergründete dessen Einsatz beim Schauspiel, in der Tanzszene wie auch beim Film. Im Schauspielhaus Zürich, im Tanzhaus Wasserwerk oder bei der EXPO.02 betreute sie diverse Produktionen als Lichtsetzerin, Beleuchterin, Technikerin und Bühnenbildnerin. Alsbald folgte ein Engagement als technische Assistentin am Schauspielhaus Zürich, wo sie für die Gastspiele verantwortlich war. Der selben Tätigkeit ging sie später an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf nach. Während den letzten Jahren zeichnete Sarah Büchel für die technische Leitung beim Künstlerkollektiv Zimmermann & de Perrot verantwortlich, mit dem sie weltweit Erfolge feiern konnte.

 

Sarah Büchel studiert seit 2017 an der Hochschule Luzern, um den Master of Fine Arts zu machen (Major Art in Public Spheres). Des Weiteren begleitet sie aktuell diverse Bühnenprojekte in der Funktion als technische Direktorin und Lichtsetzerin.

 

Foto by Franziska Martin