Sven Bader

 

geboren 1975 im Kanton Zürich

 

Im Spätsommer 2020 arbeitet Sven Bader zusammen mit 16 anderen Kunstschaffenden aus dem Atelier vom Wolf in der Säule Zürich in der Hard-Cover Art Gallery. Während rund drei Wochen verlässt er also sein Stammatelier, um sich auf eine weitere gestalterische Entdeckungsreise zu begeben. Anschliessend zeigt er die entstandenen Werke im Rahmen einer Gruppenausstellung mit dem Titel «Der Wolf geht auf Reisen».

 

Als 20-Jähriger nahm Sven Bader erstmals Zeichnungsunterricht. Alsbald folgte er mit viel Verve seiner neuen Leidenschaft, um sich fünf Jahre später intensiv mit Kunst auseinanderzusetzen. Bader verbrachte des Weiteren zwei Jahre in einem Kunstatelier in den Tessiner Bergen.

Insgesamt besuchte der Zürcher während acht Jahren Kunstunterricht. Wegweisend seien für ihn auch die Lehrgänge im Bereich Fotografie bei Vera Vassalli gewesen, sagt Sven Bader, der bis heute an vierzig Ausstellungen teilnahm.

Bader fertigt auch Skulpturen aus Holz, Stein, Ton und Eisen. Zudem schreibt der Künstler Gedichte und Geschichten.

«Für mich ist das Atelier vom Wolf in der Säule von grosser Wichtigkeit», sagt Sven Bader. So könne er sich mit Kolleg*innen austauschen und vom umfassenden Angebot des Ateliers künstlerisch profitieren.

 

Das Atelier vom Wolf in der Säule ist eine Tagesstätte für Menschen, die aufgrund einer psychischen Beeinträchtigung eine IV-Rente beziehen. Es bietet Raum für gestalterisches Tun, eine Tagesstruktur, Halt und die Möglichkeit, soziale Kontakte zu pflegen, um eine grösstmögliche Selbstwirksamkeit zu erleben.

 

September 2020

© 2020 Hard-Cover Art Gallery | Hardplatz 21 | CH-8004 Zürich-Hard

Design: GYSIN [Konzept+Gestaltung]