Vincent Loup

geboren 1994 in Fribourg
wohnhaft in Fribourg und Zürich
vincent.loup@zhdk.ch
www.pilonaos.ch

Vincent Loup scheint seine ihm eigenste Sphäre gefunden zu haben – die Szenografie, das Bühnenbild verknüpft mit dem illustrativen und dem graphischen Element. Und das entsprechende Studium an der ZhdK sensibilisiert ihn für neue Themen wie Raum, Farben, Licht oder Narration. Loup ist denn auch überzeugt, dass das aktuelle Projekt A Space in a Space in der Hard-Cover Art Gallery das Resultat seines bisherigen Schaffens ist. Insbesondere benennt er das Handwerk, die Atmosphäre und das Gleichgewicht als Fortsetzung seiner Aktivitäten in der Druckwerkstatt.

 

Als Fünfjähriger begann Vincent Loup in der Druckwerkstatt des Pilon à Os in Fribourg Unterricht zu nehmen. Dieser Ausbildung bei Claire Zahnd folgte er bis ins Jugendalter. Mit 19 Jahren wurde er als Künstler des Atelier du Pilon à Os anerkannt, was ihm ermöglichte, selber zu unterrichten.

 

Nach Abschluss seiner zweisprachigen Matura im Collège Saint Michel in Fribourg entschied Vincent Loup, eine Ausbildung im Bereich Kunst sei nicht das Richtige. Denn, was er mit Leidenschaft machen wolle, dürfe nicht beruflicher Inhalt werden. Wollte er doch keinesfalls seine Passion zur Verpflichtung werden lassen.

 

Vincent Loup entschied sich für das Studium der Politikwisschenschaft und Geschichte an der Universität Lausanne. Im Sommer 2017 schloss er dieses mit Bachelor ab. Sogleich entfernte er sich wieder von der akademischen Welt und entschied sich um, gab seinem Drang nach künstlerischem Schaffen nach. «Mir wurde bewusst, dass mein Platz in der Welt der Kunst und Kultur ist.»

 

Vincent Loup studiert seit September 2018 Bühnenbild (Szenografie) an der Zürcher Hochschule der Künste.

Juli 2019

 

© 2020 Hard-Cover Art Gallery | Hardplatz 21 | CH-8004 Zürich-Hard

Design: GYSIN [Konzept+Gestaltung]