Archiv

PUR

Anna Andreoni

SA, 7.3. bis SA, 18.4.2020

Die Ausstellung wurde auf unbestimmte Zeit verlängert.

>Künstlerbiografie

​​VERWANDLUNGEN

Christophe Cachelin

SA, 18.1. bis FR, 28.2.2020

>Künstlerbiografie

Fotos: Irene Magnin

Intermezzo

ZEN IN DER KUNST DES VELOFAHRENS

Joris Burla

DI, 14. und MI, 15.1.2020

 

>Künstlerbiografie

Art Brut

​​«Alles da so wie Du»

​>Daniel Ben Dor

>Gianna Fontana

>Sandrine Mbala

>Gino Sindt

>Raphael Waldis

zeigen ​Kunst aus dem Tobias-Haus Zürich

3. Dezember 2019 bis 10. Januar 2020

Vernissage & diverse Events

DI, 3.12.2019 | 18 – 21 h
Vernissage mit Liveact:
Ilosch & Allalon | ab 19 Uhr
Apéro aus dem Tobias-Haus


FR, 6.12.2019 | 18 – 21 h
Liveact:
Beyond Safety

Griechischer Apéro

FR, 13.12.2019, 18 – 21 h
Lesung:
Michaels Geschichten
Glühwein & Leckereien

FR, 20.12.2019 | 18 – 21 h
Performance:
ALMA
Apéro der Äss-Bar (Frisch von gestern)

FR, 10.1.2020 | 18 – 21 h
Finissage mit Liveacts:
Tobis Welt inkludiert Vera Kaa | ab 19 Uhr
Apéro aus dem Tobias-Haus

www.tobias-haus.ch

>Presse

Fotos: Lisa-Maria Lienbacher

Allam Fakhour

Profils en Face

 

Malerei und Skulpturen

 

12. Oktober bis 22. November 2019

Fotos: Imbi Gassmann

22.Oktober 2019 | Filmbeitrag Südostschweiz

Folter, Flucht und Kunst

Marlyse Brunner

Ägypten

1991

23. August bis 4. Oktober 2019

 

Vor 28 Jahren hielt sich Marlyse Brunner während sechs Monaten in Ägypten auf. In Schabramant bei Kairo schaffte die Künstlerin eine grossartige Werkreihe, die bis heute noch nie gezeigt wurde – Ägypten 1991.

In Brunners Zeichnungen, Abklatschen und Gemälden – insbesondere Oil paintstick auf gebrauchtem und/oder vergilbtem Papier – findet ein beispielhafter Dialog statt mit dem Augenmerk auf Formen- und Schriftzeichen aus dem Kemet (Adaption des Dreiecks der Pyramiden; figürliche Abstraktion erinnert an Hieroglyphen).

 

Die Linien und Flächen in den Bildern der 73-jährigen Künstlerin sind wie gewohnt in Schwarz und Grau gehalten. Doch setzt Brunner taktisch auch Ultramarinblau ein – jenes Wäscheblau, welches in der Levante und in Nordafrika bis heute beim letzten Spülgang verwendet wird.

 

Marlyse Brunner ist in Neuchâtel aufgewachsen. Seit 1972 lebt und arbeitet sie als bildende Künstlerin in Zürich. Sie erhielt zweimal das Eidgenössische Kunststipendium, dreimal einen Werkbeitrag der Steo-Stiftung sowie viermal Stipendien des Kantons und der Stadt Zürich.

> Künstlerbiografie

Fotos: Hanna Jufer

Sommeratelier 19 – The Artist at work

Vincent Loup

A Space in a Space

1. bis 26. Juli 2019

Während vier Wochen wurde die Hard-Cover Art Gallery zum Atelier. Der 25-jährige Künstler Vincent Loup bespannte die frischgestrichenen Galeriewände mit Leinen und schaffte ein Raumwerk – A Space in a Space.

Während den Öffnungszeiten schauten Nachbarn und Passanten, Kunstinteressierte und Neugierige Vincent Loup über die Schulter. Die Zürcher Hochschule der Künste (ZhdK) begleitete das Juli-Projekt auf Social Media.

Das Förderprojekt für Jungkunst The Artist at work wurde von der Galerieleitung finanziert.

​> Künstlerbiografie

Fotos: Hanna Jufer
Judith Keller & Haldun Oezen

 

8. bis 28. Juni 2019

​> Künstlerbiografie Judith Keller

> Künstlerbiografie Haldun Oezen

Fotos: Hanna Jufer

© 2020 Hard-Cover Art Gallery | Hardplatz 21 | CH-8004 Zürich-Hard

Design: GYSIN [Konzept+Gestaltung]